Familienforschung · 18. August 2020
Mein Buch ist erschienen: "Von Bengen nach Reims" zeichnet den Weg meines Urgroßvaters Ferdinand Rieck im ersten Weltkrieg anhand von Feldpostkarten an meine Großmutter Maria Hufschlag, geb. Rieck nach. Das Buch kann hier gekauft werden: https://www.epubli.de/shop/buch/Von-Bengen-nach-Reims-Hans-Bernd-Sonntag-9783752986570/102341
Hifi · 26. Mai 2020
In einem You-Tube -Video wurde ich auf die Röhren-Endstufe Conrad Johnson Premier Eleven aufmerksam. Dort wurde erklärt, wie man die Endstufe mit KT120 Röhren modifizieren kann. Neugierig geworden schaute ich bei ebay nach und fand tatsächlich eine gebrauchte Premier Eleven Endstufe. Ich nahm mit dem Verkäufer Kontakt auf. Er wohnte in Gelsenkirchen. Am gleichen Abend fuhr ich nach Gelsenkirchen, um die Endstufe abzuholen. So erstand ich für 1.800 Euro meine neue Röhren-Endstufe. Der...
Fotografie · 04. November 2019
Am 4. November wurde der Wachtberg-Kalender von der Kukiwa vorgestellt. Die Jury hat auch einen meiner Vorschläge in den Kalender aufgenommen. Das Foto zeigt ein Rapsfeld in Adendorf auf dem Weg zum Grimmersdorferhof. Der Stall auf der Wiese soll dabei das Motiv für das vorgegebene Motto, romatisches Wachtberg, darstellen. Jeder, der ein Foto in dem Kalender veröffentlicht, bekommt 2 Gratisexemplare des Kalenders. Der Kalender hat eine Auflage von 300 Exemplaren.
Hifi · 03. November 2019
Am 3. November besuchte ich die Analog Messe in Krefeld. Dort erwartete mich eine freudige Überraschung. Ich lernte den Erbauer meines Plattenspielers, den Portugieser Rui Borges kennen. Wir kamen ins Gespräch und Rui zeigte mir die neuen Modifikationen seines Plattenspielers Uno. Als ich ihm mein Problem mit seiner Steuereiheit schilderte,bot er sich an, mich zu besuchen und eine Wartung an meinem Plattenspieler durchzuführen. So habe ich Rui Borges als kompeteneten, hilfsbereiten und sehr...
Musik · 29. Juni 2019
Wenn du ein Konzert von Haindling besuchen möchtest, dann musst du Bayern fahren. Das erste Mal nach langer Zeit veranstaltete Hans-Jürgen Büchner alias Haindling ein Konzert in Duisburg, um auch die Fans im "hohen Norden" zu bedienen. Also... nichts wie hin. Das Theater am Marientor war das richtige Ambiente für das Konzert. Und was Haindling af die Bühne brachte, war einfach sensationell. Hier waren echte Könner am Werk, die die Stücke darbrachten. Das war ein Riesenspaß, sich keine...
Borussia Mönchengladbach · 11. Mai 2019
Zum letzten Spiel der Mannschaft von Borussia Mönchengladbach besuchten die Meckenheimer Glockenmönche die Stadt Nürnberg. Neben dem Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg, dass die Borussen souverän mit 4:1 gewannen, stand auch ein Ritteressen und zum Abschluss das Cafe und Bar Celona auf dem Programm. Das besondere an der Tour war, dass sich so unterschiedliche Charaktere in dem Borussia-Fanclub eine so harmonische Vereinigung bildete. Schön, dass ich Mitglied dieses Fanclubs sein...
Musik · 03. Mai 2019
Valentina Lisitsa ist vor allem durch Youtube Videos bekannt geworden. Um so interessanter war es, sie einmal in einem Konzert zu erleben. Auf dem Programm hatte sie eine Auswahl aus unbekannten Werken von Peter Tschaikowsky. Ihr perfektes und intensives Klavierspiel beeindruckte die Konzertbesucher. Unbedingt empfehlenswert.
Musik · 05. April 2019
Schon zum zweiten Mal trat der Progressiv Rock Geheimtipp Overhead in der Mausefalle 33 1/3 in Bonn auf. In der kleinen Lokalität in Bonn kommt die Musik der Finnen voll zur Geltung. Für Freunde der Progmusik war dies ein Konzert auf höchstem Niveau. Danke Overhead für zwei Stunden wunderschöner Musik.
Musik · 24. März 2019
Wenn du ein Konzert von Viktoria Mullova sehen möchtest, kannst du nicht erwarten, dass sie vor ihrer Haustüre spielt. Daher führte der Weg ins belgische Antwerpen, wo sie mit ihrem Partner Alasdair Beatson im Amuz auftrat. Auf dem Programm standen Werke von Ludwig van Beethoven. Wie immer begeistete Viktoria Mullova mit ihrem exakten und virtuosen Violinspiel. Die Kirchenathmosphäre trug dazu bei, dass es eine gelungene Veranstaltung wurde. Abgerundet wurde die Fahrt nach Belgien durch...
Musik · 17. Juli 2018
Auf dem Kunstrasen in der Gronau in Bonn trat am 17. Jui 2018 Steven Wilson mit seiner Band auf. Rechtzeitig um 19.30 Uhr zu Beginn des Konzertes hörte es auf zu regnen. Er stellte Stücke seiner neuen Platte "To The Bone" vor. Aber auch Songs seiner anderen Soloalben standen auf dem Programm. Besonders die älteren Fans freuten sich über fünf Stücke, die er aus der Zeit mit seiner Band Porcupine Tree vortrug. Wie immer lieferte Steven Wilson ein beeindruckendes Konzert ab. Absolut top.

Mehr anzeigen